2. Salon mit Gastgeber Torsten Schäfer

Eine andere Welt ist möglich durch grünen Journalismus

Profilbild der Moderator mit Logo der Veranstaltungsreihe

Ein gutes Leben gelingt, wenn guter Journalismus und inspirierende Schriftstellerei Visionen, Zukunftsbilder und reale Möglichkeiten von der anderen, naturnäheren und gerechteren Welt aufzeigen. Bilder, die mit Veränderungsfreude und Lassenskraft zu realen Alternativen werden. Denn das Bestehende ist veränderbar. Aber wie? Welche Sprachen, Worte und Narrative müssen wir für das gute Leben auf einer gesunden Erde finden? Inwieweit müssen wir lernen, anders zu sehen, zu spüren, zu wissen und zu sprechen?

Hier können Sie den zweiten Salon anschauen:

2. Salon: Torsten Schäfer mit "Grüner Journalismus", inkl. Poetic Recording von Felix Römer - Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein

video-thumbnail Direkt auf YouTube ansehen

Darüber spricht Torsten Schäfer, Umweltjournalist, mit folgenden Gästen:

  • Michaela Vieser, Nature Writerin und Autorin des Buches „Wetter - Zwischen Hundstagen und Raunächten“
  • Andreas Weber, Biologe, Philosoph und Autor des Buches „Sein und Teilen: Eine Praxis schöpferischer Existenz“ 

Hintergrundinformationen zum "Salon des guten Lebens" finden Sie hier.